Fragen zum Bodenseeschifferpatent

Hier könnt ihr die Multiple-Choice Fragen üben, die in der Theorie-Prüfung zum Bodenseeschifferpatent vorkommen können.

Für BSP A: alle Kategorien außer Segeln allgemein, Segeln Fahrregeln und Hochrheinstrecke.

Für BSP D: alle Kategorien außer Hochrheinstrecke.

Für BSP A + D: alle Kategorien außer Hochrheinstrecke.

Wer lieber mit einer App lernt, findet im App Store und bei Google Play unsere App „Wildes BSP“.

Die Fragen und die richtigen Antworten entsprechen den offiziellen Prüfungsfragen. Die falschen Antworten sind in der Prüfung allerdings anders, da sie nicht verfügbar sind (auch nicht in anderen Apps/Websites).

Allgemeine Fragen zum Bodensee

1 / 14

Welches ist die größte Breite des Bodensees und wo befindet sich diese?

2 / 14

Nennen Sie die wichtigsten Naturschutzgebiete am Bodensee.

3 / 14

In welchen besonders gekennzeichneten Gebieten dürfen Sie mit Ihrem Vergnügungsfahrzeug nicht anlanden?

4 / 14

Wie groß ist die Entfernung zwischen Konstanz und Stein am Rhein?

5 / 14

Wie tief ist die tiefste Stelle des Bodensees?

6 / 14

Wie wird der Seeboden eingeteilt?

7 / 14

Wo befindet sich die größte Tiefe des Obersees?

8 / 14

Wie sind Naturschutzgebiete gekennzeichnet?

9 / 14

Wie groß ist die Entfernung zwischen Ludwigshafen und der Insel Mainau?

10 / 14

Welche Vorschriften müssen Sie als Sportbootfahrer bei Naturschutzgebieten beachten?

11 / 14

Wie heißt die Verbindung zwischen Obersee und Untersee?

12 / 14

Welchen Mindestabstand müssen Sie zu Beständen von Wasserpflanzen wie Binsen, Schilf und Seerosen einhalten?

13 / 14

Wie groß ist die Entfernung zwischen Konstanz und Bregenz?

14 / 14

Welche Bestimmungen müssen ein Sportbootfahrer und seine Mitfahrer beachten, wenn sie den Fischfang als Sportfischer ausüben wollen?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 81%

0%

Allgemeine Regeln und Bestimmungen

1 / 30

Dürfen Sie von den Vorschriften der Bodensee-Schifffahrts-Ordnung abweichen?

2 / 30

Welche Pflichten zur Hilfeleistung bei der Rettung von Menschen und in Seenot geratener Fahrzeuge bestehen für den Schiffsführer und seine Besatzung?

3 / 30

Wie legen Sie unter Motor bei starkem Wind an?

4 / 30

Sind die Drehkreise bei Schiffen mit starrer Antriebswelle verschieden groß?

5 / 30

Welches Mindestalter ist für Patentbewerber für Segelfahrzeuge über 12 m² Segelfläche erforderlich?

6 / 30

Welches Mindestalter ist für Patentinhaber der Kategorie A erforderlich, um Fahrgastschiffe mit maximal 12 Personen-Zulassung zu führen?

7 / 30

Wie sollten Sie Ihr Boot unter Motor zum Stehen bringen, um bei Starkwind eine Person an Bord zu nehmen?

8 / 30

Bei einem Schiff mit linksdrehendem Propeller (Schiffsschraube) nehmen Sie Fahrt achteraus auf, nach welcher Seite wird das Schiff abdrehen?

9 / 30

Welche allgemeinen Pflichten hat ein Schiffsführer im Sinne der BodenseeSchifffahrts-Ordnung zu erfüllen, ohne dass sie im Einzelnen geregelt sind?

10 / 30

Welches Mindestalter ist für Patentbewerber für Vergnügungsfahrzeuge mit Maschinenantrieb über 4,4 kW Leistung erforderlich?

11 / 30

Darf ein Patentinhaber der Kategorie A ein Fahrgastschiff führen?

12 / 30

Welche Wasserfahrzeuge dürfen Sie mit einem Schifferpatent der Kategorie „A“ führen?

13 / 30

Was müssen Sie beim Reinigen Ihrer Wasserfahrzeuge beachten?

14 / 30

Welche Aufgaben und Pflichten hat ein Mitglied der Schiffsmannschaft zu erfüllen?

15 / 30

Kann ein Schifferpatent entzogen oder eingeschränkt werden?

16 / 30

Kann ein Schifferpatent entzogen werden?

17 / 30

Welche Fahrzeuge müssen mit einem amtlichen Kennzeichen versehen sein?

18 / 30

Welche Anweisungen des Schiffsführers haben die an Bord befindlichen Personen zu befolgen, die nicht zur Schiffsmannschaft gehören?

19 / 30

Es ertönt der Ruf „Mensch über Bord“; was tun Sie als Rudergänger auf einem Motorboot?

20 / 30

Welche Fahrzeuge sind „fahrend“ oder „in Fahrt“ befindlich?

21 / 30

Für welche Vergnügungsfahrzeuge ist ein Schifferpatent erforderlich?

22 / 30

Welche Voraussetzungen sind für den Erwerb eines Schifferpatentes der Kategorie „A“ und „D“ zu erfüllen?

23 / 30

Welche Fahrzeuge sind „stillliegend“?

24 / 30

Warum ist beim Starten einer Maschine die Getriebestellung stets auf „neutral“ zu stellen?

25 / 30

Dürfen Sie mit einem Schifferpatent der Kategorie „D“ auch Segelboote unter Motor führen, deren Maschinenleistung 4,4 kW übersteigt?

26 / 30

Ihr Boot hat eine Motorenanlage mit linksdrehender Schraube (Propeller); welches ist die günstigste Anlegeseite?

27 / 30

Ist für das Manövrieren unter Motor die Kenntnis über die Drehrichtung des Propellers (Schiffsschraube) wichtig?

28 / 30

Welchen Abstand müssen Sie bei Längsfahrten mit dem Motorboot (ausgenommen Boote mit Elektroantrieb bis 2 kW) vom Ufer einhalten?

29 / 30

Wie hat sich ein Schiffsführer, der an einem Unfall beteiligt war, zu verhalten?

30 / 30

Bei einem Schiff mit rechtsdrehendem Propeller (Schiffsschraube) legen Sie den Rückwärtsgang ein; nach welcher Seite dreht sich das Heck?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 88%

0%

Zulassung und Ämter

1 / 32

Welche Fahrzeuge müssen mit Behältern zur Aufnahme von Abwässern, Abfällen und Fäkalien ausgerüstet sein?

2 / 32

Welche Anforderungen hinsichtlich des Gewässerschutzes werden an die für den Bodensee zugelassenen Fahrzeuge gestellt?

3 / 32

Ist das Fahren mit Aqua-Scootern, JetBikes und ähnlichen Schwimmkörpern auf dem Bodensee erlaubt?

4 / 32

Welche Behörden sind für den Vollzug der Bodensee-Schifffahrts-Ordnung am deutschen Ufer zuständig?

5 / 32

Ab welcher Bootslänge muss ein Boot ohne Maschinenantrieb, Wohn-, Koch- oder sanitärer Einrichtung bei der Zulassungsstelle registriert werden?

6 / 32

Was für Aufgaben obliegen den Wasserschutzpolizeien/Seepolizeien?

7 / 32

Wie hoch müssen die Kennzeichen mindestens sein?

8 / 32

Sie sind Besitzer eines EU-Sportbootes im Sinne der EU-Sportbootrichtlinie. Was kann die Zulassungsbehörde verlangen, wenn erhebliche Veränderungen im Bereich der Sicherheitsanforderungen durchgeführt wurden?

9 / 32

Welche Anforderungen werden an die Maschinenanlage auf Ihrem Fahrzeug hinsichtlich des Umweltschutzes gestellt?

10 / 32

Für welche Seeteile und Rheinstrecken gilt die Bodensee-Schifffahrts-Ordnung

11 / 32

Welche Fahrzeuge unterliegen der Untersuchungs- und Zulassungspflicht?

12 / 32

Wie viele Rettungsmittel müssen sich an Bord eines Vergnügungsfahrzeuges befinden?

13 / 32

Muss bei Verlegung des Liegeplatzes in den Bereich einer anderen für die Zulassung zuständigen Behörde die Ausstellung einer neuen Zulassungsurkunde beantragt werden?

14 / 32

Wie müssen Segelsurfbretter, Paddelboote, Rennruderboote und Stand-upPaddelbretter gekennzeichnet sein?

15 / 32

Welche Aufgaben obliegen den Zolldienststellen?

16 / 32

Wo muss das Warnzeichen W012 angebracht werden?

17 / 32

Innerhalb welcher Frist ist der Verkauf eines registrierten oder zugelassenen Wasserfahrzeuges der zuständigen Behörde zu melden?

18 / 32

Dürfen sogenannte Tauchscooter für Hobbyzwecke am Bodensee benutzt werden?

19 / 32

Welche Angaben sind der zuständigen Behörde bei einem Verkauf des Wasserfahrzeuges zu machen?

20 / 32

Wann müssen zugelassene Fahrzeuge erneut untersucht werden?

21 / 32

Welchen Wert darf das Betriebsgeräusch eines Wasserfahrzeuges in dB (A) nicht überschreiten?

22 / 32

Welche Behörden sind am deutschen Ufer für die Erteilung von Schifferpatenten und für die Zulassung von Wasserfahrzeugen zuständig?

23 / 32

Wo müssen die Kennzeichen angebracht sein?

24 / 32

Was gilt für Fahrzeuge mit Maschinenantrieb bei erstmaliger Zulassung seit dem 1. Januar 1993 auf dem Bodensee?

25 / 32

Welche besonderen Aufgaben nehmen die Schifffahrtsbehörden/Schifffahrtsämter wahr?

26 / 32

Dürfen Stand-up-Paddelbretter mit Elektromotoren am Bodensee verwendet werden?

27 / 32

Wann kann die zuständige Behörde eine Zulassung entziehen?

28 / 32

Welche grundsätzlichen Zoll- und Passvorschriften müssen Sie bei einem Grenzübertritt mit Ihrem Fahrzeug am Bodensee beachten?

29 / 32

Welche Urkunden hat der Schiffsführer an Bord mitzuführen, wenn es die BodenseeSchifffahrts-Ordnung verlangt?

30 / 32

Wie sind Fahrzeuge mit eingebauten Lithium-Ionen-Akkumulatoren für den Antrieb oder die Stromversorgung zu kennzeichnen?

31 / 32

Wer erteilt die Kennzeichen für Wasserfahrzeuge am deutschen Bodenseeufer?

32 / 32

Wann erlischt die Zulassung von Vergnügungsfahrzeugen mit Maschinenantrieb?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 87%

0%

Lichterführung

1 / 19

Woran ist während der Nacht ein Vorrangfahrzeug zu erkennen?

2 / 19

Welche Lichterführung ist für Segelfahrzeuge unter Motor bis 4,4 kW Leistung bei Fahrt in der Nacht oder unsichtigem Wetter vorgeschrieben?

3 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Rundumlichts weißer Farbe für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von weniger als 12 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden (in Kilometern).

4 / 19

Welche Erleichterungen für Vergnügungsfahrzeuge mit Maschinenantrieb bis 4,4 kW Motorleistung bestehen hinsichtlich der Lichterführung?

5 / 19

Welche Lichterführung ist für Wasserfahrzeuge ohne Maschinenantrieb in der Nacht vorgeschrieben?

6 / 19

Welche Lichterführung ist für Segelfahrzeuge bei Nacht und unsichtigem Wetter unter Segel vorgeschrieben?

7 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Topplichts für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von mehr als 20 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden (in Kilometern).

8 / 19

Wie sind stillliegende Fahrzeuge zur Nachtzeit oder bei unsichtigem Wetter außerhalb von Häfen zu kennzeichnen (Ankerlieger)?

9 / 19

Welches sind die erforderlichen Fahrtlichter von Vergnügungsfahrzeugen mit Maschinenantrieb über 4,4 kW Leistung gemäß Bodensee-Schifffahrts-Ordnung für Wasserfahrzeuge, die vor dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen waren?

10 / 19

Welche Lichterführung ist für ein geschlepptes Fahrzeug vorgeschrieben und wie muss das Schleppfahrzeug gekennzeichnet sein?

11 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Seitenlichts für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von mehr als 12 m aber weniger als 20 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden (in Kilometern).

12 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Topplichts für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von mehr als 12 m aber weniger als 20 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden.

13 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines „Gewöhnlichen Lichtes“ weißer Farbe für Wasserfahrzeuge, die vor dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen waren (in Kilometern).

14 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Seitenlichts für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von mehr als 20 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden (in Kilometern).

15 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines „Hellen Lichtes“ roter und grüner Farbe für Wasserfahrzeuge, die vor dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen waren (in Kilometern).

16 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines „Gewöhnlichen Lichtes“ roter und grüner Farbe für Wasserfahrzeuge, die vor dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen waren.

17 / 19

Nennen Sie die Sektorenbereiche der einzelnen Fahrtlichter!

18 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines „Hellen Lichtes“ weißer Farbe für Wasserfahrzeuge, die vor dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen waren (in Kilometern).

19 / 19

Nennen Sie die Sichtweite eines Seitenlichts für Wasserfahrzeuge mit einer Rumpflänge von weniger als 12 m, die nach dem 1. April 2022 auf dem Bodensee zugelassen wurden (in Kilometern).

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 78%

0%

Optische Signale

1 / 24

Auf Ihrem Fahrkurs sehen Sie ein Motorboot, auf dem ein Besatzungsmitglied eine rote Flagge im Kreis schwenkt. Welche Situation ist gegeben und welche Maßnahmen müssen Sie treffen?

2 / 24

Wann muss ein Fahrzeug in Fahrt zwei Hecklichter führen?

3 / 24

Woran können Sie erkennen, dass sich ein fremdes Schiff in einer Notlage befindet und Hilfe benötigt?

4 / 24

Wann müssen Lichter geführt werden?

5 / 24

Wie ist ein Vorrangschiff während der Tagzeit gekennzeichnet?

6 / 24

Wozu dient die Lichterführung in der Schifffahrt?

7 / 24

Sie sehen voraus mehrere weiße Blitzlichter. Welche Bedeutung haben diese?

8 / 24

Welche Form und Mindestgröße müssen die in der Bodensee-Schifffahrts-Ordnung genannten Flaggen aufweisen?

9 / 24

Sie fahren während der Nacht in Ufernähe; auf Ihrem Fahrkurs kommen zwei weiße Lichter übereinander in Sicht. Was für eine Situation ist gegeben?

10 / 24

Auf der Bergfahrt im Fachen zwischen Ermatingen und Gottlieben kommt ein Arbeitsschiff in Sicht, das an seiner Backbordseite und an seiner Steuerbordseite je eine rot/weiße Flagge gesetzt hat. Wie müssen Sie sich verhalten?

11 / 24

Sie sehen vom Schiff aus am Ufer die Flagge »Buchstabe A« der internationalen Flaggenordnung aufgestellt. Was bedeutet dies?

12 / 24

Wie sind die Fahrzeuge der Sportfischer, die mit einer Schleppangel fischen, zu erkennen?

13 / 24

Im Seerhein vor Gottlieben, talwärts fahrend, kommen auf Ihrem Fahrkurs bei Nacht etwas über der Wasseroberfläche zwei rote Lichter darunter zwei weiße Lichter in Sicht. Welche Situation liegt an und wie müssen Sie sich verhalten?

14 / 24

Ein blaues Blinklicht kommt auf Ihrem Fahrkurs in Sicht; was ist gegeben und welche Maßnahmen müssen Sie erforderlichenfalls treffen?

15 / 24

In welchem Umkreis von Hafeneinfahrten und Landestellen der Fahrgastschifffahrt ist das Tauchen nicht erlaubt?

16 / 24

Ein stillliegendes Fahrzeug auf dem Bodensee hat einen weiß/blauen Doppelstander gesetzt. Welche Bedeutung hat diese Flagge?

17 / 24

Sie sehen nachts ein weißes Licht voraus; was kann dies sein?

18 / 24

Auf Ihrem Fahrkurs kommt ein Baggerschiff in Sicht; es hat zwei weiße Flaggen übereinander gesetzt. Worauf ist besonders bei der Vorbeifahrt zu achten?

19 / 24

Auf Ihrem Fahrkurs sehen Sie bei Nacht ein Licht kreisen; in größeren Zeitabständen steigen in der Nähe des Lichtes Leuchtkugeln auf; welche Situation liegt an und was müssen Sie tun?

20 / 24

Wie sind zur Nachtzeit und bei unsichtigem Wetter die Hafeneinfahrten gekennzeichnet?

21 / 24

Was verstehen Sie unter dem Begriff „Stillliegen“?

22 / 24

Im Winterweg des Schwanenhalses liegt ein verankertes Baggerschiff, das an seiner Backbordseite eine rote Flagge und an seiner Steuerbordseite eine rot/weiße Flagge gesetzt hat. Wie müssen Sie sich verhalten?

23 / 24

Ist das Tauchen im markierten Fahrwasser erlaubt?

24 / 24

Woran können Sie die Fahrzeuge der Berufsfischer beim Fang erkennen?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 86%

0%

Schallzeichen

1 / 31

Sie befinden sich mit Ihrem Fahrzeug in der Schifffahrtslinie; der Motor lässt sich nicht starten und ein anderes Fahrzeug nähert sich Ihnen. Welche Signalgebung ist erforderlich?

2 / 31

Wie lautet das Hafeneinfahrtssignal der Vorrangfahrzeuge?

3 / 31

Ein entgegenkommendes Schiff gibt einen kurzen Ton; welche Absicht will es Ihnen kundtun?

4 / 31

Sie hören auf der Fahrt mit Ihrem Vergnügungsfahrzeug eine Folge langer Töne; welche Situation ist gegeben und welche Maßnahmen leiten Sie ein?

5 / 31

Sie geraten mit Ihrem Vergnügungsfahrzeug in ein größeres Nebelfeld; welche Signalgebung und andere Maßnahmen sind erforderlich?

6 / 31

Wie können Sie einem anderen Fahrzeug akustisch signalisieren, dass Sie Ihren Kurs beibehalten wollen?

7 / 31

An welchen Signalen können Sie erkennen, dass Sie sich in der Nähe eines Hafens befinden? Es herrscht Nebel.

8 / 31

Welches Nebelsignal gibt ein Vergnügungsfahrzeug?

9 / 31

Ein Schleppverband gibt in der Nähe eines Hafens drei lange Töne; was beabsichtigt der Schleppverband und wie müssen Sie sich verhalten?

10 / 31

Mit welchen akustischen Signalen können Sie eine Notsituation auf Ihrem Fahrzeug anderen Fahrzeugen anzeigen?

11 / 31

Sie wollen einem entgegenkommenden Schiff nach Backbord ausweichen; welches Signal ist erforderlichenfalls zu geben?

12 / 31

Wie lange dauert ein langer Ton?

13 / 31

Wie lautet das Signal "meine Maschine geht rückwärts"?

14 / 31

Sie hören im Nebel einen langen Ton in der Minute; welche Bedeutung hat dieses Signal und wie müssen Sie sich verhalten?

15 / 31

Wie lange dauert ein kurzer Ton?

16 / 31

Wie lautet das Brückendurchfahrtssignal?

17 / 31

Sie wollen mit Ihrem Vergnügungsfahrzeug rückwärts ablegen. Welches Signal müssen Sie erforderlichenfalls geben?

18 / 31

Welche Bedeutung hat das Signal zwei kurze Töne dreimal in der Minute?

19 / 31

Ein Fahrzeug in der Nähe gibt drei lange Töne; was beabsichtigt es und wie müssen Sie sich erforderlichenfalls verhalten?

20 / 31

Welche Bedeutung hat ein kurzer Ton?

21 / 31

Bei Nebelfahrt hören Sie zwei lange Töne in der Minute. Welche Bedeutung hat dieses Signal und wie müssen Sie sich verhalten?

22 / 31

Sie nähern sich einem anderen Fahrzeug, das vier kurze Töne abgibt, welche Situation liegt vor und wie sollten Sie sich verhalten?

23 / 31

In unmittelbarer Nähe hören Sie von einem Schiff drei kurze Töne; welches Manöver wird angezeigt und worauf müssen Sie achten?

24 / 31

Ein Fahrzeug kommt Ihrem Fahrzeug so entgegen, dass die Gefahr eines Zusammenstoßes besteht; es gibt einen langen Ton. Was beabsichtigt der Entgegenkommende und wie sollten Sie darauf reagieren?

25 / 31

Sie hören auf der Fahrt bei Nebel ein anhaltendes Läuten einer Glocke; worauf können Sie schließen, und wie sollten Sie sich verhalten?

26 / 31

Auf Grund der Fahrwasserverhältnisse wollen Sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eine Vorbeifahrt „Steuerbord an Steuerbord“ durchführen; wie geben Sie Ihre Absicht dem entgegenkommenden Schiff bekannt?

27 / 31

Sie wollen mit Ihrem Fahrzeug den Hafen verlassen; welche Signalgebung ist ggf. erforderlich?

28 / 31

Einem entgegenkommenden Fahrzeug wollen Sie nach Steuerbord ausweichen; wie geben Sie dies besonders zu erkennen?

29 / 31

Wie lautet das Notsignal?

30 / 31

Mit welchen optischen Signalen können Sie eine Notsituation auf Ihrem Fahrzeug anderen anzeigen?

31 / 31

Welche Bedeutung haben vier kurze Töne nach der Bodensee-Schifffahrts-Ordnung?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 87%

0%

Schifffahrtszeichen

1 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

2 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

3 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

4 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

5 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

6 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

7 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

8 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

9 / 39

Gelten gesperrte Wasserflächen in den Naturschutzgebieten auch für Kleinfahrzeuge ohne Motor wie Kanu, Kajak und Stand-up-Paddler?

10 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

11 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

12 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

13 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

14 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

15 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

16 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

17 / 39

Was bezeichnet dieses Schifffahrtszeichen?

18 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

19 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

20 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

21 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

22 / 39

Welchen Schutz genießen die Schifffahrtszeichen?

23 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

24 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

25 / 39

Sie sehen dieses Schifffahrtszeichen und haben aktuell einen Pegelstand von 2,5 m am Pegel Konstanz. Welche Mindestwassertiefe haben Sie seewärts zum Schifffahrtszeichen?

26 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

27 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

28 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

29 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

30 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

31 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

32 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

33 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

34 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

35 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

36 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

37 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

38 / 39

Worauf muss der Fahrzeugführer in der Nähe dieses Zeichens besonders achten?

39 / 39

Welche Bedeutung hat dieses Schifffahrtszeichen?

Prozentzahl richtiger Antworten:

Die durchschnittliche Punktezahl ist 87%

0%

Seemannschaft

1 / 47

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie vor Hereinbrechen des Sturmes keinen Schutzhafen mehr aufsuchen können?

2 / 47

Welche Nachrichten dürfen mit Sprechfunkanlagen, die auf Kanal 16 geschaltet sind, gesendet werden?

3 / 47

Welchen Anforderungen müssen seemännische Knoten gerecht werden?

4 / 47

Was muss eine Person beachten, wenn sie außerhalb der Uferzone ohne Begleitfahrzeug schwimmt

5 / 47

Was muss beim Herstellen einer Schleppverbindung besonders beachtet werden?