Ein Funkschein (meist SRC) ist in vielen Ländern zum Chartern von Booten obligatorisch. In unseren Wochenendkursen bringen wir Ihnen bei, was Sie zum Bestehen der Prüfungen brauchen und wie Sie das Erlernte in der Praxis anwenden. Darüber hinaus bieten wir Kurse zur Vorbereitung auf den UBI und den LRC an. Die Funkkurse finden in der Regel an Wochenenden in unserem Schulungsraum in Wallhausen statt. Eine Übersicht der Kurstermine finden Sie hier.

UBI

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk
Auf Binnengewässern braucht der Schiffsführer für das Betreiben einer UKW-Sprechfunkanlage das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk – kurz UBI genannt. Mit Hilfe des Funks werden Revierinformationen, nautische Informationen, Notfälle und auch Schleusenanweisungen ausgetauscht.


SRC

UKW-Funkbetriebszeugnis  
Der SRC ist die amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im Weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten im Seefunkbereich in Küstengewässern.


LRC

Allgemeines Funkbetriebszeugnis
Der LRC ist der Funkschein auf Langwelle, notwendig für Funkverkehr über große Distanzen. Üblicherweise für Schiffsführer auf Langfahrt erforderlich.